In diesem Beitrag möchte ich einige weitere Details zum Rousseau Park und den zukünftigen Planungen teilen, von denen wir in den letzten Wochen Wind bekommen haben. So wurden zum Beispiel Straßennamen verkündet und der Bebauungsplan angepasst. 

Die Straßennamen stehen fest

Bereits am 13. Dezember 2016 hat die Stadtverordnetenversammlung von Ludwigsfelde die künftigen Straßennamen beschlossen und verkündet. Passend zum Rousseau Park, werden die Straßen, Namen von französischen Schriftstellern tragen.

Die künftigen Anwohner dürfen sich also schon darauf einstellen den Straßennamen am Telefon künftig buchstabieren zu müssen.

Trommelwirbel……

Bauabschnitt 3.1
Sartrering und Proustweg

Bauabschnitt 3.2
Zolaring

Bauabschnitt 2.1 
Hugoring und Moliereweg

Bauabschnitt 2.2
Pascalring

Bauabschnitt 1.2
Balzacring und Voltaireweg

Zufahrt und Platz des Quartierszentrum
Rouseauallee  und Rousseauplatz

Inzwischen sind zumindest die Straßen des Quartier 3.1, Sartrering und Proustweg auch mit Apple Maps zu finden. Tipps wie man den Rousseau Park findet, habe ich in einem anderen Beitrag genannt.

Details zum Rousseau Park aus dem Bebauungsplan Nr. 35

Am 15.02.2017 ist nun der Bauausschuss der Stadt Ludwigsfelde zusammenkommen, um über die erneute öffentliche Auslegung des für uns so wichtigen und inzwischen angepassten

Bebauungsplan Nr. 35 „Ahrensdorfer Heide – Parksiedlung“ der Stadt Ludwigsfelde, Gemarkungen Ludwigsfelde und Ahrensdorf“

zu  befinden. Erst nachdem die Öffentlichkeit angemessen beteiligt wurde und keine Einwände mehr bestehen, ist es möglich, dass der Bebauungsplan auch von den politischen Entscheidungsträgern verabschiedet wird.

Eine wirklich tolle Sache, dass die Bevölkerung durch das Ratsinformationssystem der Stadt Ludwigsfelde Zugriff auf die Beschlussvorlage erhält und sich so auf das Kommende vorbereiten kann.

Anlage 5 des dort herunterladbaren Dokumentenpaketes enthält auf gerade einmal 120 Seiten sämtliche Informationen zum Bebauungsplan und wie das Ganze später dann einmal sein soll, wenn es fertiggestellt ist. Hier eine Zusammenfassung der herausragenden Punkte.

Wie viele Menschen werden im Rousseau Park leben?

Es sollen 140 Wohnungen in Mehrfamilienhäusern errichtet werden.
In Einfamilienhäusern und Doppelhaushälften sollen zwischen 350 und 525 Wohnungen entstehen. Die Spanne ergibt sich aus der potentiellen Schaffung von Einliegerwohnungen in den EFH und DHH. Damit soll der derzeit beplante Bereich, Wohnraum für bis zu 1.600 Einwohner bieten. Tatsächlich sollen aber in Zukunft noch weitere Quartiere erschlossen werden, die dann für insgesamt bis zu 5.500 Einwohner ein zu Hause bieten sollen.

Im Nordwesten des sogenannten Quartierszentrum wird eine Kita entstehen. Mit 170 Betreuungsplätzen und durch die derzeit nicht ausgeschöpften Kapazitäten der bestehenden Einrichtungen in Ludwigsfelde und Ahrensdorf soll der Bedarf des Plangebietes gedeckt werden. Rund 4.500 qm werden der Kita samt Parkflächen für den Bring- und Abholverkehr gewidmet werden. Auf weiteren 2.500 qm soll ein öffentlicher Kinderspielplatz entstehen.

Spielplatz

Spielplatz

Für die Schulkinder sollen die bestehenden Schulen in Ludwigsfelde ausreichend Platz bieten.

2 Antworten

  1. Monika Willholz sagt:

    Ich vermisse Infos zum ÖPNV. Ist eine Anbindung geplant und wann ?

    • John sagt:

      Danke für den Hinweis, da habe ich wohl etwas vergessen.

      Aus dem Abwägungsprotokoll zu den Stellungnahmen als auch der Begründung zum Bebauungsplan Nr. 35 geht hervor, dass am Randbereich des Quartierszentrums eine Bushaltestelle entstehen wird.

      „Die Anbindung an den ÖPNV ist durch Planung einer Bushaltestelle im Bereich des Quartierzentrums gesichert. Der genaue Linienverlauf ist jedoch nicht Gegenstand der Bebauungsplanung“

      Bei potentiell bis zu 5.000 Anwohnern wird es ohne wohl auch nicht gehen.
      Derzeit ist die nächste Bushaltestelle in der Ludwigsallee zu finden. Seit dem 4.9.2017 fahren die insgesamt zwei Busse der Linie 708 nun auch im Stundentakt.

      Hier noch das Das Liniennetz des ÖPNV der Stadt Ludwigsfelde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Per Mail über neue Artikel informiert werden!