Am vergangenen Samstag war es tatsächlich soweit, wir haben Berlin den Rücken gekehrt und sind nach Ludwigsfelde gezogen. Zwischenzeitlich machte es den Anschein, wir hätten den Zeitplan nicht so eng stecken sollen, aber letztlich klappte dann doch alles.

Was genau alles passiert ist, wieso wir die Telekom nun endgültig nicht mehr lieb haben, auch Küchen Aktuell auf dem Weg ist es sich mit uns zu verscherzen und wie es sich so die ersten Tage im neuen Heim gelebt hat, folgt dann demnächst.

Sobald der Inhalt der meisten Kisten verstaut ist, folgt der ausführliche Bericht.

 

4 Antworten

  1. Rico sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zum Einzug! Jetzt ist end dann endlich geschafft. Das war sicher eine anstrengende Zeit, aber rückblickend ist eigentlich alles flott gegangen und ohne größere Probleme, oder?

    Bei unserem eigenen Hausbau fand ich die verschiedenen Phasen sehr interessant. Erst geht es gefühlt ewig nicht los. Dann vergehen die ersten Bautage viel im Flug und man staunt wie schnell das Haus in die Höhe wächst. Dann passiert gefühlt gar nix mehr (weil der Innenausbau einfach länger dauert und man nicht so große, schnelle Veränderungen sieht). Und wenn es dann Richtung Einzug geht, wird es richtig stressig, weil noch so viel fertig werden muss. Man denkt das kann gar nicht mehr alles klappen und am Ende hat es dann doch gepasst. Und dann habe ich erstmal ein paar Wochen lang nix gemacht 🙂

    Bin gespannt auf euren ausführlichen Bericht zur Telekom und der Küche. Drücke euch die Daumen, dass die Probleme möglichst ganz schnell noch gelöst werden.

    Viele Grüße,
    Rico

  2. Flo sagt:

    Auch meine Lieblings“gewerke“ sind also die eurigen… Telekomanschluss nach 10 Monaten und Küche… naja.. du weisst 😀

    Viel Glück im neuen Heim Jonas.

  3. Mario sagt:

    Herzlichen Glückwunsch!!!
    Ihr habt die Reise erfolgreich überstanden…
    Wir wünschen euch alles Gute und ganz viel Spaß in eurem neuen Heim!

    LG
    Elisabeth & Mario

  4. Stefan sagt:

    Herzlichen Glückwunsch!
    Ich hoffe das können wir in 2 Monaten dann auch sagen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Per Mail über neue Artikel informiert werden!