Am Samstag ist es soweit, wir ziehen um. Bis dahin muss noch viel passieren, doch vorher muss der Maler raus. Doch unser Maler macht es spannend.

Verspätet gestartet

Aus diversen Gründen konnte unser Maler erst später anfangen als geplant/erwartet. In Teilen hatte er terminliche Probleme, teils lag es daran, dass die Gewerke von Roth Massivhaus natürlich vorgingen und teils ist unklar, wieso er noch nicht aktiv war.

Seit letzter Woche ist er und sein Team bei uns zu Gange und soll nicht nur die Stöße der Filigrandecke, sowie der Trockenbauplatten gespachtelt, geschliffen, gespachtelt, geschliffen haben, sondern auch Vlies geklebt, vorgestrichen, abgesetzt und mit tollen Farben endgestrichen haben.

Aktueller Stand

Gestern nun hatten wir erwartet die ersten Farben an den Wänden zu sehen. Schließlich soll morgen Früh bereits die Baufeinreinigung starten. Nicht, dass unser Farbakrobat das nicht wüsste. Tatsächlich lachten uns noch immer weiße Wände an, die an einigen Stellen auch den Anschein erweckten noch einmal weiß überstrichen werden zu müssen.

Von Farbe keine Spur.

Der terminliche Druck scheint ihn aber auch nicht zu veranlassen seine Arbeitszeit entsprechend zu verlagern oder auszuweiten. Dank unserem Smappee (mehr dazu dann bei Gelegenheit) können wir inzwischen schon ganz gut sehen, wieviel elektrische Energie bei uns im Haus umgesetzt wird.

Arbeitszeitkontrolle

Da von uns im ganzen Haus bisher 100W Glühlampen als Behelfslichtquellen verbaut wurden und diese per Loxone über Präsenzmelder gesteuert sind, ist eine merkliche Erhöhung des Stromverbrauchs zu sehen, sobald jemand im Haus ist.

Anhand der Kurve im der Smappee App kann man ganz gut sehen von wann bis wann unser Maler bei uns tätig war. Seine Arbeitszeiten erwecken derzeit nicht den Anschein, dass er sich besonders große Sorgen macht bis heute Abend fertig sein zu können, was er faktisch muss.

Gestern zum Beispiel war das Licht von  10:30 Uhr bis 17 Uhr an, kein Wunder, dass nicht sonderlich viel geschafft wurde.

Nun hoffen wir inständig, dass unser Maler heute nun den Turbo zündet und auch die Qualität nicht darunter leidet. Zumindest hat er laut Smappee heute doch schon um 9:20 Uhr die Arbeit aufgenommen.

 

 

1 Antwort

  1. Flo sagt:

    Was hätte die Staatssicherheit für deine Technik gegeben 😀
    Ich drücke die Daumen… müsste ich nicht Schnee schaufeln, wäre ich ja -> glatt <- zum Malern gekommen 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Per Mail über neue Artikel informiert werden!