Anzeige

Eine der Hausbaufirmen, welche uns zusagten und deren Katalog uns auf Anhieb gefiel, war Team Massivhaus.
Dieses Unternehmen baut vornehmlich im norddeutschen Raum, deckt aber auch Berlin und Umgebung über drei Vertriebsbüros ab. Hier unsere Erfahrungen mit dem Vertrieb von Team Massivhaus.

Das Vertriebsbüro Potsdam

Für uns am nächsten gelegen war das Vertriebsbüro Potsdam, welches sich in Stahnsdorf befindet. Die Website des Vertriebsbüros wirkte im Gegensatz zum Auftritt der Team Massivhaus selbst doch sehr angestaubt. Selbst in den 90ern hätte dieser Webauftritt zu den schlechteren gezählt. Auch die Funktion des Kontaktformulars war, als wir sie nutzen wollten, nicht gegeben.

Trotzdem schafften wir es einen Termin zur Beratung durch Frau A. zu erhalten, da sie irgendwann unseren Anruf auf ihrem Anrufbeantworter tatsächlich auch beantwortete. Nur drei Wochen mussten wir auf den Termin dann warten.

Der Termin

Dafür war die, auf jeden Fall sehr freundliche Beratung aber auch nach 30 Minuten schon wieder vorbei. Wir sagten, was wir uns so vorstellen würden, Frau A. suchte das passende Haus aus dem Katalog und notierte unsere Wünsche, wie Erker, Kamin und Lüftungsanlage, sowie eine T-Wand im Bad. Sie vergaß nicht uns darauf hinzuweisen, dass Team Massivhaus für den Bau in Berlin und Umgebung einen Aufschlag, Region Süd erheben würde.

Zuletzt wurde uns ein passendes Angebot in der darauffolgenden Woche versprochen. Es dauerte allerdings drei Wochen. Leider fehlte der Erker im Angebot. Auf unsere Rückfrage per E-Mail bekamen wir keine Antwort und per Telefon war trotz mehrfacher Versuche niemand zu erreichen.

Wer so ambitioniert vertreibt, wird wohl auch nicht so ambitioniert bauen, haben wir uns gedacht und so wanderte der Team Massivhaus Katalog im Altpapiercontainer.
Von Frau A. haben wir übrigens bis heute nichts mehr gehört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Per Mail über neue Artikel informiert werden!